Versorgungsausgleich – nachrechnen kann sich lohnen

Etwas martialisch mahnt die Schlagzeile in der Süddeutschen Zeitung an:

Neues Scheidungsrecht – Abkassieren beim Ex – Geld – Süddeutsche.de.

Vom Grunde her ist aber stimmig, dass unter Umständen die Entscheidung zum Versorgungsausgleich, die mit der Ehescheidung im Verbund getroffen wurde, abänderbar ist. Hierfür müssen die im Versorgungsausgleichsgesetz genannten Voraussetzungen erfüllt sein.

Die wesentlichen Gründe für eine Abänderung können hierin liegen:

  • Der geschiedene Ehegatte ist bereits verstorben und hat keine oder weniger als 36 Monate Rente bezogen.
  • Der Ex-Ehegatte war im öffentlichen Dienst mit einer Zusatzversorgung beschäftigt.
  • Der ausgleichspflichtige Ehegatte hat seinen Anspruch im schuldrechtlichen Versorgungsausgleich abgetreten und der Ex-Ehegatte ist verstorben.
  • Der ausgleichspflichtige Ehegatte war Beamter und wurde vor 2003 geschieden.
  • Der ausgleichspflichtige Ehegatte bezieht bereits Altersrente oder -pension,der andere Ehegatte jedoch noch nicht. Ohne die Kürzung durch den Versorgungsausgleich wäre der ausgleichspflichtige Ehegatte aber zum nachehelichen Unterhalt verpflichtet.
  • Der ausgleichspflichtige Ehegatte bezieht eine betriebliche Altersversorgung.
  • Der ausgleichspflichtige Ehegatte bezieht eine private Rentenversicherung.

Hinzu kommt, dass durch Einführung der neuen Mütterrente die Kindererziehungszeiten neu berücksichtigt werden müssen. Dies kann zu einer wesentlichen Verschiebung bei den auszugleichenden Anrechten führen, was insgesamt zu einer Abänderung des Versorgungsausgleiches führen kann.

Gerne steht Ihnen Rechtsanwalt Hoheisel-Gruler für weitere Fragen zum Thema auch telefonisch zur Verfügung. Die Kanzlei bietet hierzu des Service einer telefonischen Rechtsberatung unter der kostenpflichtigen Servicenummer 0900-1876000021 an.

Es werden 1,99 Euro pro Minute aus dem Festnetz der Deutschen Telekom berechnet. Aus Mobilfunknetzen wird zum Teil vom Netzbetreiber ein Aufschlag berechnet. Der jeweilige Minutenpreis wird aber immer vor Gesprächsbeginn kostenlos angesagt.

Die Einzelheiten hierzu finden Sie hier.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s