Führt die Mütterrente zu höherem Einkommen?

Die ersten Mütterrenten sind zwischenzeitlich ausbezahlt worden. Es stellt sich aber nun die Frage, ob die Rente auch dort ankommt, wo sie ankommen sollte. Neben dem Rentenbescheid, der die Mütterrente gewährt, müssen die betroffenen Männer und Frauen aber aufpassen. Denn es kann durchaus vorkommen, dass das, was auf der einen Seite hinzu kommt, auf der anderen Seite wieder durch Anrechnungen weggenommen wird.

So sind die Auswirkungen auf die Grundsicherung direkt messbar. Ein durch die Mütterrente  höheres Einkommen senkt gleichzeitig den ungedeckten Bedarf, der von der Grundsicherung abgedeckt wird. Rentnerinnen, die auf Grundsicherung angewiesen sind, erhalten daher nach einer Rentenerhöhung gleichzeitig eine Kürzung derSozialleistungen.

Frauen, die Witwenrente erhalten, müssen gegenüber der Rentenversicherung sämtliche Einkünfte offenlegen. Dazu zählen auch eigene Renten, Gehalt und Zinseinnahmen. Die Witwenrente ist nämlich keine eigene Rente sondern eine vom Versicherungskonto des verstorbenen Ehegatten abgeleitete Hinterbliebenenversorgung. Wenn daher nun die eigene Rente der Versorgungsempfängerin steigt, wird die Witwenrente neu berechnet und angepasst.

Hinsichtlich des Versorgungsausgleichs führt die Mütterrente zu einer Abänderbarkeit des Scheidungsurteils oder Scheidungsbeschlusses.  Das führt dazu, dass der Versorgungsausgleich insgesamt neu vorzunehmen ist.

Gerne steht Ihnen Rechtsanwalt Hoheisel-Gruler für weitere Fragen zum Thema auch telefonisch zur Verfügung. Die Kanzlei bietet hierzu des Service einer telefonischen Rechtsberatung unter der kostenpflichtigen Servicenummer 0900-1876000021 an.

Es werden 1,99 Euro pro Minute aus dem Festnetz der Deutschen Telekom berechnet. Aus Mobilfunknetzen wird zum Teil vom Netzbetreiber ein Aufschlag berechnet. Der jeweilige Minutenpreis wird aber immer vor Gesprächsbeginn kostenlos angesagt.

Die Einzelheiten hierzu finden Sie hier.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s